Neues aus der Jugendversammlung

Am Freitag, 1. Februar fand im Stüble unsere Jugendversammlung statt. Vielen Dank für eure Teilnahme! Auch in diesem Jahr ist wieder viel für euch geplant:

  • Oster-Reitertag, 24. April
  • Vorbereitung Reitertag, Dressur, 30. Juli
  • Vorbereitung Reitertag, Springen, 31. Juli
  • Reitertag, WBO mit Vierkampf, 04. August
  • Ferienreitkurs im Rahmen des Altusrieder Ferienprogramm, 06. – 07. August
  • Teilnahme am WBO-Turnier in Dietmannsried, September
  • Weihnachtsreiten, Dezember

 

Manege frei für alle Faschingsfans!

Am 09. Februar heißt es im Reiterstüble „Manege frei!“ für alle Clowns, Akrobaten und Domteure, deren Tiere und die heimlichen Stars, die der Zirkus zu bieten hat.

Wir laden ein zur Faschingsparty und freuen uns über alle feierlustigen geselligen Faschingsfreunde!
Wer kostümiert kommt wird mit einem Zirkusgetränk belohnt.
Die Show beginnt um 19:00 Uhr.
Tickets sind kostenfrei.

Turniere in Altusried 2019

Die Jugendleitung plant für 2019 wieder die Durchführung eines WBO-Turniers und einer Vierkampfmeisterschaft. Die Termine werden noch bekannt gegeben.

Aufgrund des großen Engagements unseres Vereins beim Freilichtspiel Artus! wird es 2019 aber KEIN großes Sommerturnier geben.

 

Jugendversammlung

Wir laden alle Kinder und jugendliche Vereinsmitglieder bis 27 Jahre, recht herzlich zur Vereinsjugendversammlung am 01.02.2019 um 18:00 Uhr, in das Stüble des Reit- und Fahrverein Altusried, ein.
Wir möchten unsere diesjährig geplanten Veranstaltungen vorstellen und nehmen auch gerne eure Wünsche und Anträge entgegen.

Die Jugendabteilung freut sich auf euer Kommen.

Stalldienst gesucht!

Wir sind ab sofort auf der Suche nach einem Stalldienst auf 450,- EUR Basis. Du bist zuverlässig und hast Spaß im Umgang mit Pferden, dann bist Du bei uns genau richtig! Weitere Infos und Deine Bewerbung bitte per Mail an vorstand1@rufv-altusried.de Wir freuen uns, wenn Du unser Team bald unterstützt.

Adventsnachmittag mit Nikolausbesuch

Am Freitag, 14. Dezember zeigten 15 unserer Schulpferdereiter ihren Eltern ihr Können und haben im Voraus mit unserer Reitlehrerin Constanze eine Quadrillen einstudiert. Anschließend machten es sich Alle bei Punsch, Glühwein und Weihnachtsleckereien im Stüble gemütlich. Der Nikolaus schaute auch noch im Stüble vorbei und lobte die fleißigen Kinder sowie Helfer für ihren tatkräftigen Einsatz über das gesamte Jahr. Natürlich brachte der Nikolaus auch kleine Päckchen für Jeden mit.

Schauspieler des Artus!-Ensembles lernen ihre Spielpartner kennen

Artus_Schnupperreiten_BeitragsbildAm vergangenen Sonntag lernten einige Schauspieler des Artus!-Ensembles ihre vierbeinigen Spielpartner kennen. In der Reithalle wurden sie von den erfahrenen Reitern unseres Vereins mit den Pferden bekannt gemacht und die ersten (vieler noch folgenden) Trainingsrunden wurden schon mal gedreht! Wir wünschen ganz viel Spaß beim Üben!!!!

Französischer Zuwachs

Heute wollen wir euch unsere vier Neuzugänge vorstellen. Sie kommen aus der Tierrettung in Südfrankreich und suchten dringend einen Platz an dem sie zumindest regelmäßig Futter bekommen würden.
Kurz entschlossen wurde Kontakt aufgenommen.

Am 07.07.2018 war es dann, nach langem Überlegen und Überzeugen aller Beteiligten, soweit – sie kamen an.
Die vier befanden sich in grausamen, verwahrlosten Zustand, abgemagert, mit katastrophalen Hufen und mit Wunden übersät.

Zunächst wurden sie auf eine große Wiese gebracht, konnten endlich saftiges Gras knabbern und sich in den schattigen Wald zurückziehen um sich vor der Hitze zu schützen.
Nach und nach wurden sie fitter und unser “Dicker” (Castaño) machte mit seinen 14 Jahren allen klar, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört! Er bildet zusammen mit der fünfjährigen Adria das Dreamteam. Da hatten sich allerdings zwei gefunden! Castaño, der als fittester hier ankam und alle mit seinem Charme um den Finger wickelte und Adria, das kleine hässliche Entlein, das noch ein bisschen mehr Zeit brauchte, da sie mit Abstand am schlimmsten aussah.
Die Gegenspieler bildeten die zwei Vollblüter Brume de Loire und Ajax. Die zwei Alpha-Tiere die es trotzdem schafften zu verbergen, wer von beiden jetzt genau die größere Klappe hat, denn sobald ein potenzieller Leckerliegeber in Reichweite ist packen sie die Kulleraugen aus.
Mit steigender Besserung der Gesamtsituation, insbesondere des Gesundheitszustandes, stieg auch die Motivation sich mit dem Menschen zu beschäftigen und irgendwie die Energie loszuwerden, die sich auf der Koppel angestaut hatte. Da fanden wir heraus, dass alle vier riesengroße Fans der ganz kleinen Reiter sind und sehr viel Spaß im Umgang mit Kinder haben.
Somit wären sie geboren, unsere neuen Spitzenschulpferde im Reit- und Fahrverein Altusried.

Die nicht nur einen Platz mit regelmäßig Futter gefunden haben, sondern auch einen Platz mit ständiger Aufmerksamkeit, Schmuseeinheiten, Leckerlies und vor allem ganz vielen kleinen Kinderherzen, die höher schlagen wenn sie durch ihr, mittlerweile kuschelig-weiches, Fell streicheln dürfen.

–> Unsere Schulpferde