Trainer

…unsere Reitlehrerin Constanze Barwitz stellt sich Euch vor!

Als Reitlehrerin unseres Reit- und Fahrverein Altusried möchte ich Euch ganz herzlich hier Willkommen heißen und freue mich über Euer Interesse und natürlich auf Euch!

Ich freue mich darüber, dass ich seit Oktober 2015 im Reitverein Altusried mein Wissen und Können mit viel Engagement und Herzblut vermitteln darf. Für mich ist es eine wunderschöne Aufgabe alle meine Schüler für die Faszination am Lebewesen Pferd und die Leidenschaft für den Reitsport zu begeistern, sie darin zu fördern und ihnen den respektvollen und korrekten Umgang zu lehren.

Ich selbst bin der Liebe zu den Pferden und dem Reitsport seit frühester Kindheit verfallen und bekam im Alter von 8 Jahren mein erstes eigenes Pferd.  Meine ersten Erfahrungen in der Ausbildung junger Pferde durfte ich unter Anleitung bereits als
14-jährige machen und konnte in meiner Turnierlaufbahn u. a. Erfolge in Springen bis zur Klasse M erzielen.

Nach dem Abitur habe ich in Innsbruck Psychologie studiert. Trotz großer Begeisterung für die neurowissenschaftliche For-schung, in welcher ich auch meine Diplomarbeit geschrieben habe – musste ich feststellen, dass die Liebe zu den Pferden und die Passion für den Reitsport doch meine „Berufung“ sind… und somit auch zu meinem Beruf wurden. Zunächst tätig als Bereiterin kam ich dann als Reitlehrerin nach Altusried – wo mich ein spannendes neues Aufgabenfeld erwartete und wo ich mich bis heute sehr wohl fühle. Die Herzlichkeit, das Bemühen und die Dankbarkeit meiner Reitschüler zeigen mir immer wieder warum ich diese Aufgabe so gerne erfülle. Gerne unterstütze ich sie in ihrer reitsportlichen Karriere von den allersten Anfängerstunden bis zum Turniersport. Zusätzlich bereite, korrigiere und bilde ich Pferde in Dressur sowie Springen aus.

Für den Schulbetrieb stehen uns aktuell vier Pferde zur Verfügung: Ein Pony, ein Haflinger und zwei Großpferde freuen sich darauf Euch als Lehrpferde zu fungieren.

Ich freue mich über Euer Interesse am Pferdesport und Euch schon bald auf Euer Kommen!
Eure Constanze