Französischer Zuwachs

Heute wollen wir euch unsere vier Neuzugänge vorstellen. Sie kommen aus der Tierrettung in Südfrankreich und suchten dringend einen Platz an dem sie zumindest regelmäßig Futter bekommen würden.
Kurz entschlossen wurde Kontakt aufgenommen.

Am 07.07.2018 war es dann, nach langem Überlegen und Überzeugen aller Beteiligten, soweit – sie kamen an.
Die vier befanden sich in grausamen, verwahrlosten Zustand, abgemagert, mit katastrophalen Hufen und mit Wunden übersät.

Zunächst wurden sie auf eine große Wiese gebracht, konnten endlich saftiges Gras knabbern und sich in den schattigen Wald zurückziehen um sich vor der Hitze zu schützen.
Nach und nach wurden sie fitter und unser “Dicker” (Castaño) machte mit seinen 14 Jahren allen klar, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört! Er bildet zusammen mit der fünfjährigen Adria das Dreamteam. Da hatten sich allerdings zwei gefunden! Castaño, der als fittester hier ankam und alle mit seinem Charme um den Finger wickelte und Adria, das kleine hässliche Entlein, das noch ein bisschen mehr Zeit brauchte, da sie mit Abstand am schlimmsten aussah.
Die Gegenspieler bildeten die zwei Vollblüter Brume de Loire und Ajax. Die zwei Alpha-Tiere die es trotzdem schafften zu verbergen, wer von beiden jetzt genau die größere Klappe hat, denn sobald ein potenzieller Leckerliegeber in Reichweite ist packen sie die Kulleraugen aus.
Mit steigender Besserung der Gesamtsituation, insbesondere des Gesundheitszustandes, stieg auch die Motivation sich mit dem Menschen zu beschäftigen und irgendwie die Energie loszuwerden, die sich auf der Koppel angestaut hatte. Da fanden wir heraus, dass alle vier riesengroße Fans der ganz kleinen Reiter sind und sehr viel Spaß im Umgang mit Kinder haben.
Somit wären sie geboren, unsere neuen Spitzenschulpferde im Reit- und Fahrverein Altusried.

Die nicht nur einen Platz mit regelmäßig Futter gefunden haben, sondern auch einen Platz mit ständiger Aufmerksamkeit, Schmuseeinheiten, Leckerlies und vor allem ganz vielen kleinen Kinderherzen, die höher schlagen wenn sie durch ihr, mittlerweile kuschelig-weiches, Fell streicheln dürfen.

–> Unsere Schulpferde

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.